26. Juni 2008 Drucken
 

S O N D E R K O N Z E R T

Sechs Brandenburgische Konzerte
  Johann Sebastian Bach
(1685 – 1750)

Barockakademie der Hochschule für Musik in Detmold
Leitung: Prof. Ulrike-Anima Mathé 
Ort: St. Stephanus-Kirche, Beckum

1. Brandenburgisches Konzert, F-Dur, BWV 1046  
(ohne Satzbezeichnung - Adagio - Allegro - Menuet/Trio/
  Menuet/Polonaise/Menuet/Trio/Menuet)

               3. Brandenburgisches Konzert, G-Dur, BWV 1048

(ohne Satzbezeichnung - Adagio - Allegro)

2. Brandenburgisches Konzert, F-Dur, BWV 1047
(ohne Satzbezeichnung - Andante - Allegro assai)
                

  - Pause -

                4. Brandenburgisches Konzert, G-Dur, BWV 1049  
(Allegro - Andante - Presto)

               6. Brandenburgisches Konzert, B-Dur, BWV 1051       
(ohne Satzbezeichnung - Adagio ma non tanto - Allegro)

                5. Brandenburgisches Konzert, D-Dur, BWV 1046       
(Allegro - Affettuoso - Allegro)


barockorchester_detmold_gross"Nur wenige Jahre ist sie alt, die "Barockakademie der Hochschule für Musik Detmold". Um auch in der Detmolder Hochschule für Musik in Zukunft Akzente im Bereich der Alten Musik zu setzen, wurde sie 2003 von den Professoren Ulrike-Anima Mathé und Gerhard Weinberger ins Leben gerufen." (Melanie Häßler)

Reputation der Detmolder Barockakademie

"In der nur kurzen Zeit ihres Bestehens konnten Vokal - und Instrumentalensemble der Barockakademie beim Publikum und in der Presse herausragende Erfolge verzeichnen. Die Möglichkeit, die Konzerte nicht nur in Detmold zu veranstalten, sondern auch in den wunderschönen barocken Räumen (Kaisersaal und Abteikirche) von Schloß Corvey zu wiederholen, ist dabei ein besonderer Glücksfall. Nach einem Zyklus mit Bachschen Solokantaten 2003 und 2004 führte das Vokalsolisten-Ensemble zusammen mit dem bekannten Barockorchester "La Stravaganza Köln" imbarockorchester_detmold2_gross Dezember 2004 das Weihnachtsoratorium (Teil 1) von Bach auf, dem im März 2004 in Corvey die Johannespassion von Bach folgte (mit dem Barockorchester Concerto Hamburg) - übrigens ausgezeichnet mit dem "Stern der Woche" in der Lippischen Landeszeitung. Im Dezember 2005 führten Vokal - und Instrumentalsolisten - Ensemble den 2. Teil des Bachschen Weihnachtsoratoriums auf und im vergangenen April die Matthäuspassion von J. S. Bach. Nur wenige Wochen später erklang Mozarts Requiem durch das Vokalsolisten-Ensemble der Barockakademie und das Detmolder Kammerorchester als gewichtiger kirchenmusikalischer Beitrag der Hochschule zum Mozartjahr.

Eine Konzertreise nach Paris mit Händels Messias und eine CD-Produktion mit Auszügen aus dem Messias schlossen das Jahr 2007 ab." (Joachim Thalmann, Hochschule für Musik in Detmold)


Beginn: 19:30 Uhr

Programmvorschau zur neuen Saison zum Herunterladen: Saison 2008/2009


Pressestimmen zum Konzert: 

Kartenservice
Bürgerbüros der Stadt Beckum,
Rathaus Beckum, Weststraße 46,
Rathaus Neubeckum, Hauptstraße 52

Karten-Telefon: 02521/29-222
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

kammermusik468x60-2