27. November 2008 Drucken

 

2 7 6 .  K A M M E R K O N Z E R T

Henkrik Wiese, Traversflöte | Stefan Palm, Cembalo 

 

27112008_kleinHenrik Wiese studierte bei Prof. Ingrid Koch in Hamburg und bei Prof. Paul Meisen in München, wo er 1995 nach bereits fünf Semestern Studiums als Soloflötist an der Bayerischen Staatsoper engagiert wurde.

 

Henrik Wiese ist Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 1995 und des Elise-Meyer-Wettbewerbs 1996 sowie der internationalen Wettbewerbe in Kobe/Japan 1997, Markneukirchen 1998, Odense/Dänemark (Carl Nielsen) 1998 und München (ARD) 2000.

 

Konzertreisen führten Henrik Wiese rund um den Globus. Sein künstlerisches Schaffen ist auch durch CDs mit Kammermusikwerken von Bach, Händel, Mendelssohn, Mozart, Schubert und Weber dokumentiert. Darüber hinaus ist er als Herausgeber vor allem für den G. Henle Verlag in München tätig.

 

 

Stefan Palm lehrt Cembalo und Alte Musik an der Musikhochschule Köln und ist Kantor an St.Marien in Neuss. Er ist Preisträger des Internationaler Musikwettbewerbs der ARD in München sowie anderer bedeutender Wettbewerbe. 

 

stefanpalm
 

CD-Produktionen, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen bei vielen deutschen und internationalen Anstalten, Meisterkurse und regelmäßige Konzertreisen in europäische Länder, die USA und Japan sind Wegweiser seines künstlerischen Schaffens.

 

Henrik Wiese und Stefan Palm spielen hochbarocke, hochvirtuose Musik für Traversflöte und Cembalo.

Beginn: 20:00 Uhr

Ihr Weg zu uns zum Alten Pfarrhaus...

  Pressestimmen zum Konzert:
png Die Glocke, 01. Dezember 2008: Musik als Vorspiel des himmlischen Lebens 

 

 
 
 
  Kartenservice

Bürgerbüros der Stadt Beckum,
Rathaus Beckum, Weststraße 46,
Rathaus Neubeckum, Hauptstraße 52

Karten-Telefon: 02521/29-222
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

kammermusik468x60-2