24. Februar 2011 Drucken

 

2 9 4 .  K A M M E R K O N Z E R T

Dorothee Oberlinger,  Blockflöten | Gregor Hollmann,  Cembalo
Virtuose Musik von Telemann, Scarlatti, Händel u.a.

 

 

dorotheeoberlinger_grossDorothee Oberlinger  studierte  Blocklföte in Köln, Amsterdam und Mailand. Sie zählt heute zu den weltweit  führenden Musikern auf  ihrem  Instrument.   Als „Instrumentalistin  des  Jahres“  wurdesie 2008 mit dem renommierten Musikpreis „Echo Klassik“  für  ihre CD „Italian  Sonatas“  (Sony  BMG)  ausgezeichnet  und ist seitdem auch einem breiteren Publikum bekannt. 
 
Es  folgten  zahlreiche weitere Preise  und  Auszeichnungen.  Dorothee Oberlinger,  Professorin  des  Salzburger Mozarteums, ist  heute regelmäßig zu Gast bei den großen  Festivals und Konzertreihen in ganz Europa, Amerika und Asien. Die  CD-Einspielungen  der  Blockflötenvirtuosin  erhielt  von  der  internationalen Fachpresse stets höchstes Lob und zahlreiche Auszeichnungen. 
 
Gregor  Hollmann  studierte  nach  abgschlossenem  Kirchenmusik-  und Klavierstudium Cembalo  in Münster und Basel. Sein  Interesse  galt  zunächst  der Musik im Umfeld  Johann  Sebastian Bachs,  insbesondere Kompositionen  seiner Vorbilder und Schüler. Seine Einspielungen zu dieser  Thematik  wurden  mehrfach  mit dem  Preis  der  Deutschen  Schallplattenkritik  ausgezeichnet. 
 
Gregor  Hollmann, der  an  der  Musikhochschule  Münster und der Musikakademie der Stadt Kassel unterrichtet, erhielt darüber hinaus Einladungen  zu  den  internationalen  Bach-Festivals in Philadelphia und Leipzig.
 
Zu  hören  sind  Sonaten  von  Telemann, Händel und Scarlatti.

 

 

Beginn: 20:00 Uhr

Ihr Weg zu uns zum Alten Pfarrhaus...
Hier geht es zum Programmheft Konzertsaison 2010/2011...

 

Pressestimmen zum Konzert: 
 
 
 
Kartenservice

Bürgerbüros der Stadt Beckum,
Rathaus Beckum, Weststraße 46,
Rathaus Neubeckum, Hauptstraße 52

Karten-Telefon: 02521/29-222
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

kammermusik468x60-2