23. Februar 2012 Drucken


  3 0 2  .  K A M M E R K O N Z E R T

   Das Ensemble NeoBarock



neobarock_grossDer  musikalische  Urknall   des  Barock,   der   sich   von   Italien  um  1600   ausgehend   bald  wie   ein Lauffeuer in ganz Europa ausbreitete, hinterließ bei seinem Weg über die Alpen seine Spuren sehr früh  im österreichischen und süddeutschen Raum.  Bald herrschte dort  eine völlig neue Art  von Musik: Prachtvoll, üppig, affektgeladen und bildhaft.
 
Ihr Wirken fiel auf fruchtbaren Boden, denn einheimische Künstler   eroberten   das   Terrain   nach   und   nach   zurück und   verschmolzen   die musikalischen Neuerungen der  Italiener mit  dem  lebendigen  volkstümlich-derben  Kolorit   ihrer Heimat   und  einer   bis  dahin  nicht   gekannten  Virtuosität. So entstand   eine   ganz   eigenständige, sinnliche und überaus bildhafte Musiksprache.
 
NeoBarock   präsentiert   Ihnen  virtuose   Kammermusik   aus  Österreich   und   Süddeutschland: prachtvolle Tonmalereien im „gusto italiano“, gestelzte Hoftänze „á la française“, folkloristisches Kolorit  und vieles  mehr  – verpackt   in Sonaten,  Partien und Capriccien,   entstanden  „zwischen Deutschland und Italien“.
 
Weitere Informationen: html NeoBarock
 

 

 

Beginn: 20:00 Uhr

Ihr Weg zu uns zum Alten Pfarrhaus...
Das ganze Programm: pdf Jahresprogrammheft 2011-2012

 

 

Pressestimmen zum Konzert:

 

 
 
 
Kartenservice

Bürgerbüros der Stadt Beckum,
Rathaus Beckum, Weststraße 46,
Rathaus Neubeckum, Hauptstraße 52

Karten-Telefon: 02521/29-222
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

kammermusik468x60-2